A318

Logo

A318

Der A318 ist ein dreidimensionaler Drachen, den Christophe Beauducel von Beau Du Ciel für einen Workshop in Frankreich entwarf. Der erste Prototyp wurde erst ein paar Tage vor dem Workshop fertig.

Der Drachen fliegt schon bei Windstärken ab 10 bis 15 km/h. Der A318 fliegt aber auch noch bei hohen Windstärken, da er sich ähnlich einem Cody an den Wind anpasst. Unter normalen Windverhältnissen fliegt der A318 auch ohne Schwanz sehr gut. Bei böigem Wind hilft ein kleiner Schwanz. Bei sehr starken Wind verwendet Christophe einen langen Schwanz.

Die Workshops

Wir bauten den A318 am 9. und 16. März 2019 gemeinsam in Neu-Isenburg nahe Frankfurt am Main.

Der Drachen

Der A318 hat eine Spannweite von ca. 170cm. Gebaut wird er aus Spinnacker und einer Mischung aus GFK- und CFK-Gestänge.

Ein Schwanz verhilft ihm zu einem stabilen Flug in einem weiten Windbereich.

Seine außergewöhnliche Form macht ihn von allen Seiten zu einem interessanten Objekt am Himmel. Verschiedene Perspektiven laden dazu ein, den Drachen von allen Seiten zu betrachten.

Danke an Christophe für die Fotos. Die Rendergraphiken sind von Marcus J. Ertl.

Das Video und der Plan

Christophe hat sich die Mühe gegeben, den Bau des A318 in einem Video zu dokumentieren.

Christophe hat den kompletten Plan mit allen Schablonen, Maßen, Bauschritten veröffentlicht: Plan für A318.

Der Drachenkünstler

Christophe Beauducel

Christophe Beauducel

Christophe Beauducel fliegt Drachen seitdem er 7 Jahre alt war. Und er hat nie wieder damit aufgehört. Heute ist er 38 und hat noch immer Freude am Bauen und Fliegen allen Formen von Drachen - ob ein oder zwei Leinen, oder Powerkite … Hauptsache es fliegt an einer Leine.

Christophe lernte seine Frau auf einem Drachenfest kennen. Seit dem bauen sie gemeinsam Drachen und besuchen mit ihren zwei Kindern Drachenfeste in ganz Frankreich.

Anfangs noch unbekannt, sind Christophe und seine Frau inzwischen bekannte Drachenfestteilnehmer - besonders durch ihre Sammlung von stablosen Wassertieren in grau und orange. Auch auf Drachenfesten außerhalb Frankreichs, wie in Italien, dem Vereinigten Königreich und Belgien, sind sie anzutreffen.

© 2006 - 2019 by Rodgauer Workshop. All rights reserved.
Uns ist Datenschutz wichtig, mehr dazu findest Du in unserem Datenschutzvermerk.

renaissance