Bambus und Papier

Für das Jahr 2012 hatten wir uns dieses mal etwas für uns neues überlegt: Wir bauten Drachen aus traditionellen Materialien.

Ganz in der Tradition des Drachenbaus griffen wir nicht zu CFK und Spinnacker, sondern bauten aus Washi-Papier und gespaltenem Bambus Drachen.

Individuell gestaltet wurden die Drachen malerisch mit Tusche und Pinsel.

Wir sind stolz und glücklich, dass wir als Tutor für diesen Workshop Stefan Zingrebe gewinnen konnten. Stefan Zingrebe ist ein erfahrener Drachenbauer mit Bambus, Papier und Tusche. So erreichte er mit einem traditionellen Drachen auch eine Platzierung bei der Deutschen Drachenmeisterschaft 2007.

Die Drachen

Im Jahr 2012 boten wir nicht einen Drachen an, sondern jeder Teilnehmer konnte sich einen Drachen aus einer Auswahl von vier Drachen wählen.

Sode Dako

Sode Dako

Der Sode ist ein bewährter Drachen aus Japan, der nicht nur eine schöne Silouette am Himmel aufweißt, sondern auch ein ausgewogenes Flugverhalten zu überzeugen weiß.

Bogenspitz

Ein europäischer Drachen, den jeder schon einmal bauen wollte. In traditionellen Materialen gebaut und individuell gestaltet ist er ein Blickfang am Himmel, der Erbauer, Drachenfreunden und Passanten sicher viel Freude bereitet.

Ein europäischer Drachen, den jeder schon einmal bauen wollte. In traditionellen Materialen gebaut und individuell gestaltet ist er ein Blickfang am Himmel, der Erbauer, Drachenfreunden und Passanten sicher viel Freude bereitet.

Suruga Dako

Suruga Dako

Eine weitere japanische Schönheit! Eine große Fläche lädt zur malerischen Gestaltung ein. Traditionell wird dieser Drachen mit Kriegermotiven geschmückt. Sein Flugverhalten ist bei leichten und mittleren Winden stabil.

Buka Dako

Ein geometrischer Drachen aus Japan, der vielfältigt gestaltet werden kann. Sein Flugverhalten ist lebhaft.

Ein geometrischer Drachen aus Japan, der vielfältigt gestaltet werden kann. Sein Flugverhalten ist lebhaft.

Der Workshop

Während des Workshops konnte jeder Teilnehmer seinen Drachen frei gestalten. Die wesentlichen Materialien wie Papier, Bambus, Kleber und schwarze Tusche wurden von uns gestellt. Weitere Werkzeuge und Materialien konnten mitgebracht oder über uns bezogen werden.

Um den Zeitrahmen nicht zu sprengen erhielt jeder Teilnehmer von uns vorgespaltenen Bambus. Dieser konnte im Rahmen des Workshops noch fertig bearbeitet werden. Das Spalten von Bambus wurde im Rahmen des Workshops erklärt und vorgeführt.

Jeder Teilnehmer erhielt die Möglichkeit sich von unserem Tutor — Stefan Zingrebe — weitere Tipps und Erklärungen geben zu lassen.

Download

Im Rahmen der Workshopvorbeitung hat Stefan Zingrebe eine umfangreiche Anleitung zum Bau klassicher Drachen aus Papier und Bambus erstellt. Auf fast 40 Seiten erklärt er mit über 180 Bildern den Bau von traditonellen Drachen.

Dieses Workshop-Handout kann hier frei herunter geladen werden.

 Download (PDF)

© 2006 - 2018 by Rodgauer Workshop. All rights reserved.
Uns ist Datenschutz wichtig, mehr dazu findest Du in unserem Datenschutzvermerk.